Dividendenwerte

Alternativen zu Rambus

Dividendenwerte

Beitragvon tokasol » 01.10.2012, 13:53

Hallo,

welche Dividendenwerte sind im Moment eure Favoriten?

Ich bin auch erst bei EUR 10,-- in der Gewinnzone. Die Rambusaktie hat mich gelehrt, daß es völlig egal ist, wieviel man weiß, es kann trotzdem anders kommen. Während es AT habe ich wie ein Blödmann vor dem Rechner gesessen und den Quatsch gelesen den der Typ bei IV gepostet hat.

Mit anderen Aktien habe ich mich nur oberflächlich befasst und habe auch schön Gewinne mitgenommen, bzw. verkauft wenn sie am sinken war. Diese einfachen Regeln habe ich bei Rambus nicht beachtet, weil ich schlauer war :x
Dieses Posting stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Tokasol
tokasol
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.12.2007, 20:59

Re: Dividendenwerte

Beitragvon lucky » 03.10.2012, 13:57

Börsenweisheit von Altmeister Kostolany:

informiert = ruiniert

Weil man glaubt mehr zu wissen als "der Markt", riskiert man zu viel. Das kann gut gehen, dann ist man ein "gemachter Mann", kann aber auch, wie bei Rambus, in die Hose gehen. Auch ich hab mit den Aktien, mit denen ich mich nur oberflächlich beschäftigt habe die besten Gewinne gemacht.

Dividendenwerte hab ich hauptsächlich von den Unternehmen, die ich aus dem "täglichen Leben" kenne und deren Produkte ich selbst benutze. Zur Zeit sind das unter anderen: Procter & Gamble, Johnson & Johnson, Kraft Foods, Coca-Cola, Universal Corporation.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: Dividendenwerte

Beitragvon udo » 03.10.2012, 16:47

Hallo,

ich schaue mir mehr die small caps und auch ein paar EU Werte an.

EIFELHÖHEN-KLINIK AG INHABER mit ca. 6,5 %
Drillisch/Freenet mit über 8%
DR. HÖNLE AG mit 5%
OESTERREICHISCHE POST mit 6,5 %
UMS UTD MEDICAL SYST. INTL mit 6,3 %
IBERDROLA S.A. mit 8% (ich habe halt ein Schwäche für erneuerbare Energien)
VEOLIA ENVIRONNEMENT S.A. mit über 7% (ich habe halt ein Schwäche für erneuerbare Energien)

Das schwierigste ist natürlich die richtige Kombination zu finden mit ausreichender Streuung.

Ein Dividendendepot sollte so mindestens 10 bis 15 Werte beinhalten. Die Renite sollte min. 5% betragen (zu viel?). Marktkapitalisierung steht nicht so im Vordergrund. Die Dividende sollte aus dem Gewinn und regelmäßig gezahlt werden. Auf den Chart würde ch dann auch noch ein Anblick werfen.

Welche Kriterien habt/würdet Ihr ansetzen ?

Udo.
udo
 
Beiträge: 583
Registriert: 14.12.2007, 17:53
Wohnort: Lohmar

Re: Dividendenwerte

Beitragvon johannes » 29.03.2013, 20:21

Hallo lucky !

http://www.srf.ch/news/schweiz/hueftpro ... die-klagen

Bist Du noch Aktionär von Johnson & Johnson ?
De Puy, eine Tochter von Johnson & Johnson, hat "Mist" gebaut.
Unter oben stehenden link findest Du die Zusammenfassung eines langen Beitrags
in der schweizer Nachrichtensendung 10 vor 10 zur Hauptsendezeit am Gründonnerstag.
Inwieweit das Ganze bei der Größe von J & J relevant ist, vermag ich nicht
zu sagen.

Gruß

johannes
johannes
 
Beiträge: 290
Registriert: 18.03.2013, 16:40

Re: Dividendenwerte

Beitragvon lucky » 30.03.2013, 01:32

Hallo Johannes!
Ja, ich habe immer noch J&J im Depot. In der Tat hört sich das gar nicht gut an. Allerdings hat auch J&J gute Anwälte, die alles in die Länge ziehen. So schnell passiert da nichts, wie wir leidvoll mit Rambus erfahren. Aber ich werde J&J "im Auge" behalten. Die sind ja seit einem Jahr sehr gut gelaufen (Kurs +25% plus 3% Dividenden) und da macht es eventuell Sinn die jetzt abzustossen. Eventuell werd ich sie gegen At&T (T) oder Altria Group Inc. (MO) eintauschen. Danke nochmals für den Hinweis.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: Dividendenwerte

Beitragvon Ville » 30.03.2013, 23:14

Keinesfalls die hochkapitalisierten Werte zu früh abstossen. Wir sind gerade in die zweite Phase des Bullenmarktes eingetaucht und da gehen solch Werte am besten. Vor dem nächsten Bärenmarkt sollten diese allerdings bereinigt sein, da diese Werte im Bärenmarkt als erste verkauft werden. Nur meine Meinung.
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Re: Dividendenwerte

Beitragvon johannes » 08.04.2013, 20:16

https://www.maxblue.de/de/maerkte-aktie ... 1361451624

Swiss Re (CH0126881561) 9,44% Dividendenrendite, HV am 10.04. (!)

johannes
johannes
 
Beiträge: 290
Registriert: 18.03.2013, 16:40

Re: Dividendenwerte

Beitragvon johannes » 08.04.2013, 20:31

Ville hat geschrieben:Keinesfalls die hochkapitalisierten Werte zu früh abstossen. Wir sind gerade in die zweite Phase des Bullenmarktes eingetaucht und da gehen solch Werte am besten. Vor dem nächsten Bärenmarkt sollten diese allerdings bereinigt sein, da diese Werte im Bärenmarkt als erste verkauft werden. Nur meine Meinung.


Hallo Ville !

Kannst Du den Gedanken "...sind gerade in die zweiten Phase des Bullenmarktes eingetaucht",ausbauen ?
Was führt dich zu dieser Meinung ?

Gruß!

johannes
johannes
 
Beiträge: 290
Registriert: 18.03.2013, 16:40

Re: Dividendenwerte

Beitragvon Ville » 27.04.2013, 09:12

Siehe die Erklärung und m.E. goldrichtige Einschätzung von Grüner, der kann das besser erklären. Wir sind noch von der Euphorie entfernt in der Bullenmärkte in der Regel sterben. Das dauert m.E. noch 1-3 Jahre.

https://www.gruener-fisher.de/tl_files/ ... vateQ4.pdf
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Re: Dividendenwerte

Beitragvon tokasol » 18.06.2013, 08:49

Ich habe meinem Depot gestern zwei Positionen hinzugefügt:

Total: EUR 38,-- - SL 34,--
Münchner Rück: EUR 145,-- SL 136,--

Ich würde mich über Inspirationen freuen.
Dieses Posting stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Tokasol
tokasol
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.12.2007, 20:59

Re: Dividendenwerte

Beitragvon tokasol » 21.06.2013, 17:47

hätte ich mal noch drei Tage gewartet :x: Ich hätte auch nicht gedacht, daß der Markt so reagiert. Das die USA nicht bis in alle Ewigkeit Anleihen kaufen war doch wohl jedem klar ...

Jetzt beobachte ich K+S, PG und Rheinmetall, mal schauen wo die in den nächsten Tagen liegen.

ich wünsche ein schönes Wochende
Dieses Posting stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Tokasol
tokasol
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.12.2007, 20:59

Re: Dividendenwerte

Beitragvon tokasol » 24.06.2013, 11:11

Mü Rück wurde ausgestoppt. Derzeit sollte man wohl die Füße stillhalten und ein wenig abwarten.
Dieses Posting stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Viele Grüße
Tokasol
tokasol
 
Beiträge: 71
Registriert: 14.12.2007, 20:59

Re: Dividendenwerte

Beitragvon johannes » 21.11.2013, 00:28

@ lucky

20.11.13 / 09:19

ROUNDUP: Johnson & Johnson zahlt Milliarden in Rechtsstreit um Hüftimplantate


WARSAW/NEW BRUNSWICK (dpa-AFX) - Im dem jahrelangen Streit um mangelhafte Hüftimplantate zahlt der US-Konzern Johnson & Johnson in einem gerichtlichen Vergleich rund 2,5 Milliarden Dollar Entschädigung. Von der Einigung betroffen seien rund 8000 Patienten in den USA, deren Hüftimplantate bis zum 31. August dieses Jahres ausgetauscht wurden, teilte DePuy, eine Tochter des US-Konsumgüter- und Medizintechnikproduzenten Johnson & Johnson in der Nacht zum Mittwoch mit.

Die vor dem US-Bezirksgericht von Ohio erreichte Einigung gilt nach Aussage von Johnson & Johnson nicht für alle anhängigen Klagen. Der Streit um die Hüftimplantate beschäftigt dem US-Konzern bereits seit Jahren. Im August 2010 hatte die Tochter DePuy das ASR Hüftsystem vom Markt genommen und weltweit 93 000 Exemplare zurückgerufen. Etwa 12 Prozent der Implantate hatten im Zeitraum von nur fünf Jahren schon ihren Geist aufgegeben./ep/mmb/fbr

https://www.maxblue.de/de/maerkte-aktie ... 1384935568



..."Insgesamt könnte die Einigung den Konzern mehr als 4 Milliarden US-Dollar kosten. Im nachbörslichen Handel reagierten J&J-Titel kaum auf die Nachricht."/he

https://www.maxblue.de/de/maerkte-aktie ... 1384900125



Ich hatte mit mehr, sehr viel mehr gerechnet. Nach der ersten Schadensersatzsumme im ersten Schadensersatzprozeß,
und diese multipliziert mit der Anzahl potentiell betroffener Patienten, wäre eine Insolvenz von DePuy
unausweichlich gewesen.
Da habt Ihr Glück gehabt !

Grüße nach Kolumbien !

johannes
johannes
 
Beiträge: 290
Registriert: 18.03.2013, 16:40

Re: Dividendenwerte

Beitragvon johannes » 12.12.2013, 00:40

@ lucky

Johnson & Johnson :
einfache bärische Divergenz im MACD

In der Vorwoche ging das "große Geld" zum ersten mal seit 7 Wochen aus den Wert raus. Diese Woche sieht
es auch nicht besser aus.
Betrachte es bitte nur als Info von mir. Anders ist es von mir nicht gemeint.


Grüße nach Kolumbien !

johannes
johannes
 
Beiträge: 290
Registriert: 18.03.2013, 16:40

Nächste

Zurück zu Alternativen zu Rambus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Disclaimer:
Diese Website steht in keiner Beziehung zu Rambus Inc. Alle verwendeten Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Rambus.info hat keinerlei kommerziellen Interessen und stellt nur eine Plattform zur Verfügung um sich über Rambus auszutauschen. Die hier angeboteten Informationen erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Die im Forum geäußerten Meinungen sind die Meinungen der jeweiligen Verfasser und stellen keine Aufforderung dar in Rambus zu investieren. Rambus, RDRAM, RaSer, XDR, FlexPhase, FlexIO, RIMM, SO-RIMM, und das Rambus logo sind Schutzmarken oder registrierte Warenzeichen von Rambus Inc. in den USA und anderen Ländern. Rambus und andere Parteien können Warenzeichenrechte auch an anderen Bezeichnungen haben, die hier verwendet werden.