VHC

Alles, was nicht direkt mit rambus zu tun hat.

Re: VHC

Beitragvon lucky » 03.10.2011, 18:00

Zur Zeit wird ja mächtig Luft bei VHC abgelassen. Wohl nur weil ein Reexaminierung von Patenten angeordnet wurde. Schon über 20% im Minus. Net schlecht. Wenn die wüssten, was VirnetX noch bevorsteht................... :mrgreen:
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: VHC

Beitragvon zentrader » 03.10.2011, 18:18

... ein VHC Engagement ist halt nur was fuer gestandene "Ramboids". :wink:

Das heute sind Kaufkurse...
...only my two cents.

(hatte ich uebrigens bei Rambus im Oktober 2008 und 10$ auch gedacht und dann kam Mrs. Robinson Ende November... :evil: )

ciao,
zen
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

Re: VHC

Beitragvon Bob Marley » 03.10.2011, 18:23

lucky hat geschrieben:Zur Zeit wird ja mächtig Luft bei VHC abgelassen. Wohl nur weil ein Reexaminierung von Patenten angeordnet wurde. Schon über 20% im Minus. Net schlecht. Wenn die wüssten, was VirnetX noch bevorsteht................... :mrgreen:


was meinst du mit ,,bevorsteht'' ??
Benutzeravatar
Bob Marley
 
Beiträge: 1276
Registriert: 16.05.2009, 10:45
Wohnort: Hessen

Re: VHC

Beitragvon cell1 » 03.10.2011, 18:24

vhc stürzt ab -25% wie IDCC -23% ? hielt 19$ für guten Einstiegskurs
CIGX -13 %
cell1
 
Beiträge: 402
Registriert: 02.08.2010, 18:12

Re: VHC

Beitragvon lucky » 03.10.2011, 19:38

Bob Marley hat geschrieben:was meinst du mit ,,bevorsteht'' ??

Das gibt ein zweites Rambusfiasko. Keiner will für die Patente was zahlen (Microsoft war ein "Ausrutscher"). Man wird das gleiche wie bei Rambus versuchen. Erstmal Patente reexaminieren lassen, dann in Berufung gehen, sich verklagen lassen, Gegenklage erheben, eine Allianz gegen VHC bilden, Lügen verbreiten, Bestechen, etc. etc....
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: VHC

Beitragvon lucky » 03.10.2011, 19:42

cell1 hat geschrieben:vhc stürzt ab -25% wie IDCC -23% ? hielt 19$ für guten Einstiegskurs
CIGX -13 %


CIGX wird zum Pennystock, davon bin ich überzeugt. Nach dem verlorenen Prozess gegen Reynolds Tobacco haben die ausser ihren Nahrungsergänzungsmitteln rein gar nichts. http://www.lexology.com/library/detail. ... 2bcaccd363
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: VHC

Beitragvon lucky » 03.10.2011, 19:45

Federal Circuit wraps up 10-year patent infringement suit for tobacco curing patents

McDermott Will & Emery
W. Sutton Ansley
USA
September 30 2011


Author page »
Putting an end to a decade-long patent dispute, the U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit affirmed a lower court’s finding of non-infringement but reversed a finding of invalidity. Star Scientific, Inc. v. R.J. Reynolds Tobacco Co., Case No. 2010-1183 (Fed. Cir., Aug. 26, 2011) (Rader, C.J.).

Plaintiff Star Scientific sued R.J. Reynolds Tobacco Co. (RJR) for allegedly infringing U.S. patents 6,202,649 and 6,425,401, which are directed to tobacco curing methods. The method recites the creation of a “controlled environment” whereby various factors such as humidity, temperature, airflow and air composition are regulated while the leaves are being cured.

Both patents derived from a provisional application. After the provisional application was filed, but before filing the non-provisional application, the inventor developed the commercial embodiment, which the parties agreed was the best mode. The best mode was not disclosed in the applications.

At trial the district court ruled against Star Scientific, holding that its asserted patents were unenforceable for inequitable conduct. Additionally, the court granted summary judgment that the patents were invalid for indefiniteness and that the patents were not entitled to the priority date of the provisional application. On appeal, the Federal Circuit reversed the findings of unenforceability and invalidity without reviewing the priority date determination.

On remand, the district court entered a verdict, which was again based on the later, non-provisional priority date, finding non-infringement, anticipation, obviousness, failure to disclose best mode and indefiniteness.

On appeal for the second time, the Federal Circuit disagreed with the district court, which had held that the provisional application did not support the patents’ disclosed air flow rate of 25,000 cubic feet per minute (CFM), as the provisional application disclosed a minimum airflow rate at about 28,000 CFM. The Federal Circuit stated that the “district court’s reliance on specifically disclosed air flow rates improperly narrowed the scope of the provisional application based on an added example.” Moreover, one of ordinary skill would know that minimum air flow “may vary” and “that the conditions in a curing barn could demand an air flow of 25,000 CFM.”

With the earlier priority date established, the Federal Circuit held that there was no best mode violation, given the parties’ agreement that the best mode was developed after the provisional application was filed. The Court also held that the patents were not anticipated or rendered obvious in light of the fact that the earlier priority date knocked out intervening art relied upon by the lower court.

Additionally, the Federal Circuit held that the patents were not indefinite. The Court stated that only claims which are “not amenable to construction or insolubly ambiguous” are indefinite. Moreover, the Court confirmed that “ [a]bsolute clarity is not required to find a claim term definite.” The Court held that a person of skill in the art would not find the term “controlled environment” indefinite, but would rather understand how to control the multiple factors necessary to practice the inventions.

Finally, the Federal Circuit affirmed non-infringement, finding that the jury was entitled to discredit Star Scientific’s expert witness.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: VHC

Beitragvon lucky » 03.10.2011, 20:17

VirnetX's Shares Dropped: What You Need to Know
By Anders Bylund | More Articles
October 3, 2011 | Comments (0)

Although we don't believe in timing the market or panicking over market movements, we do like to keep an eye on big changes -- just in case they're material to our investing thesis.

What: Shares of mobile patent peddler VirnetX (AMEX: VHC ) took a nosedive today, falling as much as 26.5% on batches of heavy volume with quiet periods in between.

So what: The stock is hitting 52-week lows on news that the U.S. Patent and Trademark Office is reexamining a key VirnetX patent related to secure communications over wireless networks. The action seems to be a response to Apple (Nasdaq: AAPL ) asking for this patent to be investigated in mid-July.

Now what: The majority of patents under the microscope of reexamination get overturned, and I don't much like VirnetX's business model to begin with. That said, Microsoft (Nasdaq: MSFT ) played the examination card in previous VirnetX proceedings, and ended up settling that case for a cool $200 million anyway. The patent currently under review has the same name as one of the Microsoft pieces, yet it's not the same patent.

Given the company's highly concentrated patent portfolio, its financial future could live or die with the health of a handful of crucial papers. From here, the whims of the patent office will determine whether VirnetX crashes further or rebounds to insane new highs. This one's strictly for the gamblers out there.
http://www.fool.com/investing/general/2 ... know-.aspx
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Re: VHC

Beitragvon zentrader » 03.10.2011, 20:46

@all,

bevor jetzt hier zuviel Dinge vermischt werden. VHC ist klar fokussiert auf "Software security". Motley Fool (insb. der Autor Bylund) glaenzen wie immer durch reifliche Unkenntnis der Materie - Schrott auf Bildzeitungsniveau (nicht nur bei VHC auch schon frueher bei RMBS-Analysen und anderen...).

VHC hat aehnlich wie die Rambus-Abteilung CRI ("Hardware security") aktuell technisch bzw. patentseitig ein weltweites Alleinstellungsmerkmal. Microsoft war kein Ausrutscher. MS hatte den Prozess in Hoehe von ca. 100 mio Dollar verloren und sich dann entschlossen fuer 200 mio Dollar etwas mehr know how (als eingeklagt) bei VHC einzukaufen. Das machen die niemals ohne Grund. Ich habe ca. 20 Jahre mit MS zusammengearbeitet. Sie moegen manchmal langsam sein, manchmal fehlerhaft - aber "in the long run" wissen sie, was sie tun... :wink:

Das Management und die Berater von VHC sind wesentlich tiefer in ihrem Kernthema drin, als z.B. Rambus HH und Konsorten. Auch sie wissen sehr genau, was sie tun... 8)

Und so kommentiert man professionell die verzweifelten Versuche von Apple, Cisco und co. solche bereits bestaetigten Patente nochmals zu verifizieren - reiner Formalismus:
http://finance.yahoo.com/news/VirnetX-C ... l?x=0&.v=1

(solche zeitnahen Reaktionen wuensch ich mir auch von Rambus...)

Einen "crystal ball" habe ich auch nicht - aber ich schlafe ruhig mit meinem aktuellen VHC Bestand.

ciao,
zentrader
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

VHC Update...

Beitragvon zentrader » 31.10.2011, 22:35

... bei meinem letzten Posting bzgl. VHC am 3.10. war der Kurs ca. 12 Dollar - heute nach ca. einem Monat bei ca. 21 Dollar... :wink:

Allerdings keine essentiellen News oder dergleichen.

M.E. helfen bei so einem Investment (hinter dem man mit Herz und Verstand stehen muss - sonst macht es einen sicherlich nicht gluecklich) u.a. die folgenden Einstellungen (Zen-Wahrheiten):

"Erwarte nichts - sei bereit fuer alles"

und

"In der Ruhe liegt die Kraft"... 8)

ciao,
zentrader
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

VHC Form 10-Q

Beitragvon zentrader » 10.11.2011, 10:41

@all,

irgendjemand hatte mal am Anfang dieses Threads erwaehnt, dass VHC eventuell finanziell ausbluten wuerde, bevor die Patente monetaer verwertet werden koennen. Ist natuerlich aus aussergewoehnlichen Gruenden immer moeglich, aber aktuell sieht's noch stabil aus:

Aktueller Form 10-Q
http://biz.yahoo.com/e/111109/vhc10-q.html

Sep 2010: Cash und Short TermInvestments ca. 75 mio
Sep 2011: ca. 65 mio

Also "nur" ca. 10 mio verbraten pro Jahr. M.E. schaffen sie das... :wink:

ciao,
zentrader
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

Smartphone Patent Wars...

Beitragvon zentrader » 20.01.2012, 10:45

@all,

aus dem VirnetX Forum - bestimmt auch fuer IDCC Fans interessant:

http://www.investorvillage.com/smbd.asp ... d=11362440

ciao,
zentrader
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

Re: VHC

Beitragvon zentrader » 03.05.2012, 15:46

... vielleicht wird's nach dem RMBS-Management-Desaster wenigstens etwas mit VHC:
http://seekingalpha.com/article/554911- ... urce=yahoo

Die sind auf jeden Fall deutlich professioneller am Werk (zumindest was ich nach ca. 2 Jahren Beobachtung werten kann).

Was mich an mir bzw. meinem Festhalten an RMBS am meisten geaergert hat, ist die Tatsache, dass ich die Firma seitens ihres Potentials nach wie vor fuer excellent halte, jedoch die Auswirkungen eines schlechten Managements (HH, Holt etc.) voellig unterschaetzt habe. Ein mieses Management faehrt jede Firma gegen die Wand...

Ok, wieder was gelernt... :wink:

ciao,
zentrader

Upps - gerade reingestellt, schon faellt der erste Dominostein...
http://finance.yahoo.com/news/virnetx-a ... 00127.html

Waere schoen, mal wieder solche Meldungen seitens RMBS zu hoeren...
zentrader
 
Beiträge: 380
Registriert: 04.02.2008, 10:35
Wohnort: Cascina (Pi)

Re: VHC

Beitragvon lucky » 04.05.2012, 13:44

@zentrader
VHC ist wirklich ein Lichtblick. VHC scheint jetzt jedenfalls ein Übernahmekandidat zu sein. Da ich in das Management wesentlich mehr Vertrauen habe als in die Idioten von Rambus (nicht nur HH und Sharon sind für das Debakel verantwortlich, sondern das ganze BOD, die HH längst hätten absetzen müssen), gehe ich mal davon aus, dass VHC nicht wie Rambus verramscht wird.
Kendall Larsen jedenfalls weiss, womit er handelt, ganz im Gegensatz zu HH, der an Dummheit, gepaart mit Arroganz, kaum zu überbieten ist.

VHC:
"“We are pleased to have come to an agreement with Aastra on terms consistent with our VirnetX IP Licensing program,” said Kendall Larsen, Chief Executive Officer and Chairman of VirnetX."

"The Wall Street Transcript interview with Kendall Larsen CEO of VirnetX:

TWST: Would you talk a bit about your own professional background as well as some of the key strengths you have on your core management team?
Mr. Larsen: I consider myself a domain expert in security licensing and technologies. I was responsible for licensing the RSA patent portfolio and RSA tool kits to pretty much all of the major Internet players and Internet 1.0. That patent expired in the year 2000 and after that, I was working on taking the next set of essential patents, which are the VirnetX portfolio into the market, funding the company and founding VirnetX. And so it's really an extension of my background. When I was at RSA, I was responsible for a worldwide encryption licensing. I did over 300 licensing deals to all the major players in Asia, Japan, Europe and the United States. So I'm familiar with cryptographic, field-of-use patent licensing and bringing security to the marketplace.

VHC Licensing Rates pre and post markman:

"2% if we approach you and settle before markman.
3% if settled after markman."
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




Disclaimer:
Diese Website steht in keiner Beziehung zu Rambus Inc. Alle verwendeten Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Rambus.info hat keinerlei kommerziellen Interessen und stellt nur eine Plattform zur Verfügung um sich über Rambus auszutauschen. Die hier angeboteten Informationen erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Die im Forum geäußerten Meinungen sind die Meinungen der jeweiligen Verfasser und stellen keine Aufforderung dar in Rambus zu investieren. Rambus, RDRAM, RaSer, XDR, FlexPhase, FlexIO, RIMM, SO-RIMM, und das Rambus logo sind Schutzmarken oder registrierte Warenzeichen von Rambus Inc. in den USA und anderen Ländern. Rambus und andere Parteien können Warenzeichenrechte auch an anderen Bezeichnungen haben, die hier verwendet werden.