EURO-RETTUNG? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf!

Alles, was nicht direkt mit rambus zu tun hat.

EURO-RETTUNG? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf!

Beitragvon lucky » 19.05.2010, 10:01

Nur noch eine Frage der Zeit, bis die Gemeinschaftswährung Euro endgültig zusammenbricht. Ich habe noch die Worte von Allen Greenspan im Ohr, der schon Jahre vor der Einführung des Euro auf die Frage, was er denn von dem Euro hält und ob dieser eingeführt werden wird, in etwa folgendes geantwortet hat: " Der Euro wird kommen aber keinen Bestand haben."

OK, der Dollar ist ja auch kein Vorbild und schmiert auch ab, aber dass der Euro jetzt im Vergleich zum US$ immer schneller an Wert verliert, beunruhigt mich schon.

RETTET DEN EURO? Die Büchse der Pandora ist nun endgültig auf!

Das Ende des Euro scheint endgültig eingeläutet. Welche Möglichkeiten (außer natürlich einer Anlage in Rambus :mrgreen: ) sind sinnvoll sein Kapital einigermassen "über die Runden" zu bringen?

Einen kleinen Teil in Gold/Silber anzulegen kann sicher nicht schaden. Aber welche Möglichkeiten hat man, wenn man nicht das physische Gold zuhause oder im Bankschliessfach halten will/kann? Bei mir steht nächstes JAhr ein "Umzug" nach Südamerika an, da ist es nicht unbedingt sinnvoll mehrere Kilos Gold und Silber im Koffer mitzuschleifen. Gibt es ETFs, die auf physisches Gold/Silber setzen?
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon Bob Marley » 19.05.2010, 11:13

@lucky

ich denke das beste ist Gold und Silber in größeren Mengen kaufen.

Allerdings muss dies anonym beim Händler passieren. Alles andere macht kein Sinn. Das bekommst du abgenommen, da ja immer irgendwo registriert.

Goldminen-Aktien wären auch noch eine Möglichkeit, würden bei einem Crash natürlich auch abschmieren, sich allerdings schnell wieder erholen.

Alle kapitalbildenden Versicherungen stilllegen oder kündigen.

Als Häuslebesitzer mache ich mir natürlich auch Gedanken.....hier weiß ich allerdings keinen Rat......hier bist du immer der Ar........

Das Ende des Euros wäre doch gar nicht so schlecht.......es gehen ja schon Gerüchte über eine DM Version 2.0 rum.

Merkwürdige Dinge passieren zur Zeit.

Bei diversen Versicherungen schmieren teilweise ganze SAP Systeme ab.
Anschließend sind einige Beträge in DM eingezahlt worden. Das gleiche gilt für Bankautomaten. Hier lautet es häufig: Daten werden aktualisiert, da eine neue Währung eingeführt wird........
Benutzeravatar
Bob Marley
 
Beiträge: 1276
Registriert: 16.05.2009, 10:45
Wohnort: Hessen

Beitragvon Ville » 21.05.2010, 16:57

Ich bin mir nicht sicher, ob Gold und Edelmetalle ein sicherer Hafen ist. Schwächelt die Wirtschaft noch mal wird auch alles andere wieder billiger. Die Deflation trifft dann die Assetklassen am meisten, die zuvor am schnellsten nach oben geschossen sind. Und dazu gehört auch das Gold.

Wo wird's dich denn hinziehen, lucky? Nimmst du goodbyedeutschland mit, damit man deine Erlebnisse miterleben kann? ;)
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon lucky » 21.05.2010, 18:31

Ende des Jahres häng ich meinen Job definitiv an den Nagel, dann geht's erstmal in die Heimat meiner Freundin, egal wie's mit Rambus weitergeht. Meinem Gefühl nach steht Rambus am Scheideweg. Ein positiver Ausgang von CAFC und ITC würde mir natürlich alles sehr sehr komfortabel gestalten, aber auch bei einem negativen Ausgang werde ich das Risiko eingehen und eine neue Herausforderung annehmen.

I will take the risk :wink:

http://www.youtube.com/watch?v=qgW8Y7F8 ... r_embedded
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon lucky » 11.07.2010, 12:50

Melde mich aus Kolumbien zurück. Was Rambus anbetrifft, muss ich mich erstmal wieder orientieren. Keine Ahnung was da zur Zeit abgeht. Den Hauptthread kann ich jedenfalls nicht mehr einsehen: "Es existieren keine Beiträge zu diesem Thema." ?? Scheinbar scheint es da ernsthafte Probleme mit der Datenbank zu geben, die ich nicht beheben kann.

Hab das Forum jetzt komplett für Neuregistrierungen gesperrt und die inaktiven user gelöscht. Wer sich hier anmelden will, muss jetzt persönlichen Kontakt über email mit mir aufnehmen. Trotz visueller Bestätigung bei Anmeldung scheinen Programme diese Hürde jetzt problemlos überspringen zu können. Hierzu, wen's interessiert, ein Blog http://randomdigilante.blogspot.com/
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon Ville » 11.07.2010, 20:21

Welcome back lucky. Der Hauptthread war erst seit gestern oder vorgestern tot. Im Administratorwerkzeugkasten habe ich keinen Fix gefunden. Gut, dass du wieder da bist.
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




Disclaimer:
Diese Website steht in keiner Beziehung zu Rambus Inc. Alle verwendeten Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Rambus.info hat keinerlei kommerziellen Interessen und stellt nur eine Plattform zur Verfügung um sich über Rambus auszutauschen. Die hier angeboteten Informationen erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Die im Forum geäußerten Meinungen sind die Meinungen der jeweiligen Verfasser und stellen keine Aufforderung dar in Rambus zu investieren. Rambus, RDRAM, RaSer, XDR, FlexPhase, FlexIO, RIMM, SO-RIMM, und das Rambus logo sind Schutzmarken oder registrierte Warenzeichen von Rambus Inc. in den USA und anderen Ländern. Rambus und andere Parteien können Warenzeichenrechte auch an anderen Bezeichnungen haben, die hier verwendet werden.


cron