Rambus jetzt kaufen!

Aktuelle Diskussionen über Rambus

Beitragvon Faulus » 02.01.2008, 16:15

Um ehrlich zu sein, würde ich auch nicht darauf wetten, dass der Kurs nach dem Verfahren gleich deutlich anzieht.
Es scheint ja sogar noch offen, ob wir einen bench trial oder einen jury trial bekommen.
Wird es ein bench trial, werden wir imho noch eine ganze Weile, vielleicht sogar bis Mitte des Jahres auf ein Urteil warten müssen. Dann können wir nur von den US-Longs, die aus dem Gerichtssaal berichten Informationen darüber bekommen, in welche Richtung das Urteil gehen könnte.
Auch bei einem jury trial werden wir noch eine Weile warten müssen bis Whyte das Urteil verkündet, aber den Jury-Spruch hätten wir gleich im Februar und damit auch die entsprechenden Meldungen in der Presse.
Ich hoffe allerdings, dass Whyte mit dem Urteil auch eine injunction verhängt und endlich massiven Druck aufbaut. Sollten die Amigos dann in Berufung gehen, wäre das AT-Verfahren vermutlich näher als die Entscheidung über die Berufung.
Natürlich gibt es allerdings immer offene Fenster für Settlements und darauf hoffe ich besonders.

F.

Gesundes Neues Jahr an alle!
Faulus
 
Beiträge: 125
Registriert: 14.12.2007, 17:28

Beitragvon Ville » 02.01.2008, 16:49

Der Gesamtmarkt will noch nicht mitspielen. Wieder mal die Rezessionsangst an den Märkten, schlechte Daten der Frühindikatoren und speziell schlechte Daten im Semiumfeld. Gegen diese schlechten Märkte wird der Rambus-Kurs wohl die nächsten Wochen und Monate weiter kämpfen müssen, eine Rezession in USA scheint Stück für Stück wahrscheinlicher. Zudem Inflation, insgesamt also Stagflation, das schlimmste was die Märkte brauchen können.

Solange Rambus charttechnisch aber nicht unter die Uptrendlinie bei jetzt 19,92 fällt ist charttechnisch noch kein Porzellan zerschlagen. Sollte es auf Schlusskursbasis darunter gehen (am besten zu Bestätigung >=3%) ist das eher ein bearisches Zeichen.

Ich erwarte das aber nicht, kommen doch bald positive Effekte wie am 9.1. und 11.1. die Pretrial Aktivitäten und am 15.1. das sehr wichtige Markman Hearing zu DDR2 ff. Hier versucht Rambus auch jüngere Patente als die die 2010 auslaufen ins Spiel zu bringen.

Wir werden sehen wie es kommt..viel Glück im neuen Jahr an alle Rambusianer...

Bild
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon lucky » 02.01.2008, 18:21

Max pain liegt bei $20.

Es scheint mir ziemlich sicher, dass wir am 18. Januar dort landen werden, falls nicht was Größeres aus der Reihe passiert.

Ohne größere News konnte man sich jetzt eigentlich immer auf dieses Max pain verlassen.

http://www.iqauto.com/cgi-bin/pain.pl
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon Ville » 02.01.2008, 20:11

Kleine Wette gefällig, Lucky? :) Ich würde da glatt ein Bierchen dagegen halten, Rambus steht am 18.1. höher als 20. Zu viel positives steht an im Rambus Land. :twisted: :roll: :D
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon rambus2008 » 03.01.2008, 09:31

KA-CHING for Rambus! > Forbes names Nvidia "2007 Company of The Year" ...
The hard-copy version of Forbe's first edition of 2008 has Nvidia all over the cover as "Company Of The Year" for 2007 ... but for some reason this weblink below does not use that title. On reading the hard-copy version of the story and seeing the long-term chart for Nvidia, I had no idea they had beeing doing so well.

This is GREAT for Rambus, because Nvidia has been "on notice" by Rambus for years for patent infringement ... and because of that long-ago notice given by Rambus, Nvidia will be guilty of WILLFUL infringement, punishable by TRIPLE damages after we win Phase 3 and get it certified by JW! (Is this a great country, or what?!)

Maybe Nvidia's back-pay of triple damages will be enough to slightly ease the pain of any potential Micron bankruptcy prior to Rambus getting fully paid by the bad boys from Boise.

I don't care whose money we get ... I just want Rambus to get paid billions from somebody in my lifetime ... ANYBODY!

Dave

http://www.forbes.com/technology/forbes ... 7/092.html
rambus2008
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.12.2007, 11:33

Beitragvon Gelenkbusfahrer » 03.01.2008, 16:10

Sehr schöne Zusammenfassung von Nuke John im IV Board.
Thema:Warum steht Rambus eigentlich noch bei 20$????

http://www.investorvillage.com/mbthread ... id=3783931



:up:
Benutzeravatar
Gelenkbusfahrer
 
Beiträge: 48
Registriert: 14.12.2007, 17:29
Wohnort: Rhein/Main

Beitragvon Ville » 04.01.2008, 08:00

Aufgrund der miesen Gesamtmarktes bewegen wir uns nah an der Aufwärtstrendlinie des Aufwärtstrends seit August 07. Spannende Frage wird sein: Wird sie halten bzw. darf sie halten.

Aus Gesamtmarktsicht sehe ich weiteres Ungemach - womöglich wirds heute in USA richtig übel mit DOW unter 13000. Womöglich testen wir dann bei RMBS die 20 USD nochmal (mit nem Angstschub-Spike darunter zum Stopp Loss abgrasen) und bestätigen den Auftrend dann mit einem Reversal.

Gestern gab es einen Doji (siehe dunkelgrüner Kreis), eine Chartkerze ohne Körper, aber mit Schwingung nach oben und unten. Charttechnisch zumeist ein Unsicherheitszeichen in welche Richtung es weiter gehen soll. Die letzten zwei Dojis fanden nach Minikonsolidierungen statt und anschliessend erfolgte ein Anstieg (siehe zwei weitere grüne Kreise).

Der MACD hat übrigens inzwischen ein Verkaufsignal generiert und der RSI ist wieder auf Normalmaß heruntergekommen. Die 200 Tagelinie fällt wieder leicht. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht. Wenn nicht der Phase III Trial anstehen würde wäre ich v.a. aufgrund des Gesamtmarktes nicht so optimistisch, aber aufgrund der m.e. positiv zu erwartenden Gerichts-Ereignisse im Januar und Februar, die noch nicht an die breite Öffentlichkeit gelangt sind, mache ich mir keine großen Sorgen.

Ein Negativtreiber könnte am 17. oder 24.1. noch die Zahlen von Rambus sein. Ansonsten sehe ich derzeit nur positive Katalysatoren und hoffe ein paar mächtige Hedgefonds sehen es auch so und ich kann auf deren Welle/Agenda mitreiten.

Bild
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon Ville » 04.01.2008, 08:23

Im 6-Monatsbild scheint sich übrigens ein Ascending Triangle gebildet zu haben bzw. zu bilden. Dessen Auflösung würde uns locker in höhere Regionen bringen. Ich bin mir sicher, dass viele erst zuschlagen, wenn Rambus über 22 geht (natürlich ohne dass das Chartbild des Ascending Triangles vorher zerstört wurde).

Bild

Aus einer Charttechnik-Erklärung erkennt man die Ähnlichkeit des Rambus Chart Patterns zur Theorie:

-----------------

Ascending Triangle (Continuation)

The ascending triangle is a bullish formation that usually forms during an uptrend as a continuation pattern. There are instances when ascending triangles form as reversal patterns at the end of a downtrend, but they are typically continuation patterns. Regardless of where they form, ascending triangles are bullish patterns that indicate accumulation.

Bild
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon lucky » 04.01.2008, 15:19

http://www.investorvillage.com/smbd.asp ... id=3792060

Das scheint wohl der Beweis dafür zu sein, das die Generalstaatsanwälte von über 30 Staaten den von Micron aufgesetzten "amicus brief" blind unterschrieben haben.

So ganz verstehe ich allerdings nicht, wie man, ohne auch nur den geringsten Schimmer von einem Sachverhalt zu haben, die Unterstützung einer Klageschrift unterschreibt. Kaum zu fassen aber leider wahr.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon lucky » 04.01.2008, 15:28

Der "Alberta-Fall" (Alberta Telecommunications gegen Rambus Inc.), wurde einvernehmlich gesettled.

Da Samsung nachweislich hinter Alberta steckt, kann man mal wieder spekulieren, warum ausgerechnet jetzt die Klage gegen Rambus zurückgezogen wird.

Erst der Delaware-Fall und jetzt noch Alberta. Bereitet Samsung ein Settlement vor, bzw. sind da schon Vereinbarungen mit Rambus getroffen worden? Es sieht fast so aus.....

http://www.investorvillage.com/smbd.asp ... id=3789781
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon lucky » 04.01.2008, 15:30

Ville @ 02.01.2008, 20:11 hat geschrieben:Kleine Wette gefällig, Lucky? :) Ich würde da glatt ein Bierchen dagegen halten, Rambus steht am 18.1. höher als 20. Zu viel positives steht an im Rambus Land. :twisted: :roll: :D


Diese Wette würde ich liebend gerne verlieren. Hab da nämlich noch ne andere "Wette" laufen. :chef:
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon neunelferjunkie » 04.01.2008, 20:35

...hat jemand von euch zufällig huckabee auf cnbc gesehen? nachfolgend aus yahoo.
Huckabee described Rambus on CNBC, 56 minutes ago did somebody send him the Rambus story? He said there was no reason a small company can't write ideas on kitchen table (Farmwald and Harowitz) and take that idea to fruition without Federal regulations(FTC, Standard bodies), legal fee's (lawyers)..He said way too much fed intervention and corruption...I sware he sounded like he has in depth information about Rambus
neunelferjunkie
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2007, 18:14
Wohnort: Bayern

Beitragvon lucky » 04.01.2008, 20:50

Ville @ 02.01.2008, 16:49 hat geschrieben:Solange Rambus charttechnisch aber nicht unter die Uptrendlinie bei jetzt 19,92 fällt ist charttechnisch noch kein Porzellan zerschlagen. Sollte es auf Schlusskursbasis darunter gehen (am besten zu Bestätigung >=3%) ist das eher ein bearisches Zeichen.


Das dürfte dann heute wohl locker unterschritten werden. Sehen wir jetzt nochmals Tieftskurse? Was sagt unser "Chartdoktor"?

Rambus ist echt nichts für schwache Nerven. Meine Fresse! :mrgreen:
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1607
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon Ville » 05.01.2008, 08:00

Ja Lucky. 3.8% Minus im NASDAQ und ohne Anzeichen auf jegliche Tageserholung, da gab es keine Chance für den Uptrend. Er ist schlichtweg kaputt. Nächste Unterstützung nach unten ist die 200Tage Linie. Das ascending triangle ist noch nicht im Eimer, es hat noch Potential sich weiter auszuformen, sofern es nicht zu tief fällt. Ich geb noch nicht auf in meiner bullishen Einstellung für die nächsten Wochen. Bisher fiel Rambus bei einem Nasdaqeinbruch immer doppelt so stark, gestern nur ungefähr konform. Das zeigt das Interesse an dem Wert. Was mir aber gar nicht gefällt ist der Gesamtmarkt - wenn eine Rezession eingepreist wird sehen wir noch viel tiefere Kurse bevor es wieder schlagartig aufwärts geht. Update des Charts kommt nächste Woche. Schönes WE !
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste




Disclaimer:
Diese Website steht in keiner Beziehung zu Rambus Inc. Alle verwendeten Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Rambus.info hat keinerlei kommerziellen Interessen und stellt nur eine Plattform zur Verfügung um sich über Rambus auszutauschen. Die hier angeboteten Informationen erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Die im Forum geäußerten Meinungen sind die Meinungen der jeweiligen Verfasser und stellen keine Aufforderung dar in Rambus zu investieren. Rambus, RDRAM, RaSer, XDR, FlexPhase, FlexIO, RIMM, SO-RIMM, und das Rambus logo sind Schutzmarken oder registrierte Warenzeichen von Rambus Inc. in den USA und anderen Ländern. Rambus und andere Parteien können Warenzeichenrechte auch an anderen Bezeichnungen haben, die hier verwendet werden.


cron