Rambus jetzt kaufen!

Aktuelle Diskussionen über Rambus

Beitragvon neunelferjunkie » 17.12.2007, 14:05

Press Release Source: Rambus Inc.

Toshiba Licenses Rambus XDR(TM) Memory Architecture For HDTV Chipset
Monday December 17, 8:00 am ET
Next-generation HDTVs to use 4.8Gbps XDR DRAM

LOS ALTOS, Calif.--(BUSINESS WIRE)--Rambus Inc. (Nasdaq:RMBS - News), one of the world’s premier technology licensing companies specializing in high-speed memory architectures, today announced that Toshiba Corporation has licensed its XDRTM memory controller interface cell (XIO) and XDR memory controller (XMC) for next-generation high-definition television (HDTV) chipsets. The XIO and XMC will be implemented in Toshiba’s 65nm process. Operating at 4.8Gbps, the XDR memory architecture will allow Toshiba’s HDTV chipset to deliver state-of-the-art image processing performance in its customers’ HDTVs.

ADVERTISEMENT
“HDTVs now require as much memory bandwidth as many PCs in order to deliver the advanced features consumers demand,” said Hideki Moriyama, Deputy General Manager of the System LSI Division at Toshiba's Semiconductor Company. “With the XDR memory architecture, we are able to achieve both superior performance and a reduced bill of materials for our customers’ HDTV applications.”

The XDR memory architecture uses patented Rambus innovations such as Octal Data Rate (ODR) technology, Differential Rambus Signaling Level (DRSL), and FlexPhase™ circuits to deliver the highest bandwidth available while using fewer DRAM devices than industry-standard memory solutions. Higher memory performance as delivered by the XDR architecture enables the advanced features of next-generation HDTVs such as 1080p+ resolution, 120Hz refresh rates, 12-bit color, multiple full HD Picture-in-Picture (PiP) data streams, and advanced image enhancement algorithms.

“As a leading supplier of chipsets to HDTV manufacturers Toshiba delivers an exceptional viewing experience for consumers,” said Sharon Holt, senior vice president of sales, licensing and marketing at Rambus Inc. “With the XDR memory architecture, we’re able to meet the growing demands for bandwidth in an exciting new generation of consumer electronics products.”

Proven in high-volume and cost-competitive applications, Rambus solutions are backed by comprehensive engineering support services that range from chip design to system integration. XDR DRAM licensees include Elpida Memory Inc., Qimonda AG, and Samsung Electronics Co. Ltd. For more information about the XDR memory architecture, as well as the next-generation XDR2 DRAM with micro-threading, please visit www.rambus.com/xdr.
neunelferjunkie
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2007, 18:14
Wohnort: Bayern

Beitragvon 906870 » 17.12.2007, 14:34

Sehr schön,
da dürften andere über kurz oder lang folgen.

906
906870
 
Beiträge: 562
Registriert: 14.12.2007, 17:32

Beitragvon neunelferjunkie » 17.12.2007, 16:09

schöne Kursentwicklung - trotz negativem Umfeld. Vermisse in der Press Release finanzielle Details... Hat jemand von euch Infos darüber?
neunelferjunkie
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2007, 18:14
Wohnort: Bayern

Beitragvon lucky » 17.12.2007, 17:22

neunelferjunkie hat geschrieben:Vermisse in der Press Release finanzielle Details... Hat jemand von euch Infos darüber?


Genaue (finanzielle) Details werden eigentlich nie veröffentlicht. Die Royalty-Raten sind i.d.R. eine vertrauliche Angelegenheit der Geschäftspartner. Insofern kann man da etwas Genaues nicht erwarten. So kann man wenigstens spekulieren. :mrgreen:

Wie es aussieht, gewinnt XDR das Rennen bei HDTV, was den Speicher anbelangt. HDTV wird ein Massenmarkt. Die Umstellung ist bereits in vollem Gange. Auch bei uns werden die Sendungen bald alle voll digitalisiert sein und auf den HDTV-Standard gebracht werden.

Die Glotze ist nach dem Automobil des deutschen liebstes Kind. Im Schnitt verbringt jeder Deutsche etwa 1 Stunde am Tag vor der Glotze.

Da lohnt es sich doch ein paar Euro in eine neue HDTV-Glotze mit Rambus-Speicher anzulegen. :mrgreen:
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon 906870 » 17.12.2007, 17:39

906870
 
Beiträge: 562
Registriert: 14.12.2007, 17:32

Beitragvon lucky » 17.12.2007, 18:30

Es gilt auch nochmals festzuhalten, dass mit Toshiba ein wichtiger Zulieferer von Chipsätzen/Controller hier eine Lizenz erworben hat. Schön wäre es , wenn innerhalb der nächsten Wochen weitere Lizenznehmer verkündet werden könnten.

Der Zeitpunkt für Toshibas Lizenz könnte etwas mit dem anstehenden Conduct-Trial im Januar zu tun haben. Möglicherweise gibt's jetzt noch Vorzugsraten für "Frühbucher", die es nach einem entschiedenem Conduct sicher nicht mehr gibt.

Rambus hat sicherlich mit den meisten System- und Controllerherstellern bereits Kontakt aufgeniommen und entsprechende Angebote gemacht. Wenn Toshiba jetzt den Voreiter macht, werden andere noch vor dem 22.1.08 folgen. Toshiba ist nicht dumm und wird sich von Anwälten beraten lassen, wie die Aussichten für Rambus im Conduct-Trial sind.

Jetzt, wo Whyte eindeutig gesagt hat, dass die Entscheidung und "Beweise" der FTC in seinem Verfahren keine Rolle spielen werden, dürfte unparteiischen Anwälten klar sein, wie das Verfahren bei Whyte vermutlich ausgeht.

Der Toshiba-Deal könnte der Anfang einer Dominokette im Bereich Controller- und Systemhersteller sein. Laut verstorbenem Hager soll der Controller-Markt mindestens ebenso groß, wenn nicht sogar größer, wie der DRAM-Markt sein.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon vlnet » 17.12.2007, 22:52

Ich fasse das, was heute gemeldet wurde mal in einem kurzen Satz zusammen:

Toshiba wird XDR in dem klassischen Massenprodukt der Unterhaltungselektronik überhaupt, dem Fernseher, einsetzen.

Ich erinnere auch gerne noch einmal an Toshibas Präsentation eines Notebooks, basierend auf der spurs engine, basierend auf dem Cell chip, basierend auf XDR.

http://uk.youtube.com/watch?v=QoR0AVjAp8s

Japan goes XDR.
vlnet
 
Beiträge: 185
Registriert: 15.12.2007, 17:53

Beitragvon Ville » 18.12.2007, 08:28

Sehr schöne Meldung Rambus mit Toshiba in HDTV. Aber nicht unerwartet.

Aufgrund des recht üblen Gesamtmarktes reichte es nicht zum Knacken der 21.59 und der 22 auf Schlusskursbasis. Sollte Kramer in zwei Tagen einen AT Trial Termin setzen werden beide Marken aber Geschichte sein.

Ich gehe weiterhin davon aus, dass der Re-Test der 23.95 noch bis zum Beginn des Conduct Trial erfolgt. Zielmarken für einen Tradingexit meiner Optinsscheine sind hohe 20er bzw. Mitte 30er Kurse oder alternativ ein Überaschungssettlement (z.b. mit Samsung).

Bild

PS: Lucky: sehr schöne Forensoftware! Sieht sehr gelungen aus!
Benutzeravatar
Ville
Administrator
 
Beiträge: 732
Registriert: 18.12.2007, 08:13

Beitragvon lucky » 18.12.2007, 13:23

Jetzt am Donnerstag, den 20.12.07, ist wieder eine CMC bei Kramer.

Wenn Kramer da endlich einen Termin für das AT-Verfahren festmacht, könnten wir noch vor Weihnachten ein kleines Kursfeuerwerk erleben. $25 könnten da schon noch drin sein.

Dann tickt die Uhr für Samsung endgültig runter. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Samsung es darauf ankommen lässt. Samsung hat einen für Verbraucher wichtigen Markennamen. Bei Micron und Hynix ist der Markenname beim Endverbraucher nicht so entscheidend.

Samsung hat wirklich am meisten zu verlieren und eigentlich am wenigsten bei einem Settlement mit Rambus zu befürchten. Die aufgelaufenen Royalties zahlt Samsung aus der Portokasse. Bei MU sieht das völlig anders aus. Bei denen geht's schon fast um Alles oder Nichts.

Wir dürfen weiterhin auf ein Settlement mit Samsung spekulieren. Wenn, dann kommt es sowieso "über Nacht". Zeit um dann noch rechtzeitig dabei zu sein, ist dann eigentlich nicht mehr.
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon lucky » 18.12.2007, 17:41

Max pain liegt bei $20 http://www.iqauto.com/cgi-bin/pain.pl

Denke mal, dass wir bis Freitag wieder bei $20 landen könnten. :cry:
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon 906870 » 19.12.2007, 14:29

Rambus Revises Fourth Quarter Revenue Guidance
Wednesday December 19, 8:00 am ET

LOS ALTOS, Calif.--(BUSINESS WIRE)--Rambus Inc. (NASDAQ:RMBS - News), one of the world’s premier technology licensing companies specializing in high-speed memory architectures, announced today that it has revised its fourth quarter revenue guidance of $45 to $50 million. The company now expects revenue to be approximately $40 million for the quarter ending December 31, 2007.

http://biz.yahoo.com/bw/071219/20071219005265.html?.v=1
906870
 
Beiträge: 562
Registriert: 14.12.2007, 17:32

Beitragvon lucky » 19.12.2007, 15:25

Damit dürfte der Kurs wohl unter die $20 rutschen..............[schild=16 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Shit[/schild]
Benutzeravatar
lucky
Administrator
 
Beiträge: 1606
Registriert: 14.12.2007, 16:01
Wohnort: Cali, Colombia

Beitragvon neunelferjunkie » 19.12.2007, 15:54

Los Altos (BoerseGo.de) - Der Chipentwickler-und Lizenzierer Rambus Inc. hat die Prognosen zum vierten Quartal gesenkt und rechnet nun für jene Periode mit einem Erlös von 40 Millionen Dollar. Ursprünglich stellte Rambus Einnahmen von 45-50 Millionen Dollar in Aussicht.

Gemäß CEO Harold Hughes ist die Revidierung auf die Ausweitung der Verhandlungen für neue Lizenzabkommen zurückzuführen. Die ursprünglichen Prognosen gingen von einem Verhandlungsabschluss im laufenden Quartal aus.
neunelferjunkie
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.12.2007, 18:14
Wohnort: Bayern

Beitragvon 906870 » 19.12.2007, 16:50

RMBS remains a litigation based investment. Firm would be
buying shares of RMBS on any pullback. RMBS' investment thesis remains
litigation. They expect there is a 70% probability, or better, that RMBS has a trial date set in its Anti-Trust litigation. Firm believes a date set in this
trial will potentially provide investors an end date to all litigation.

http://www.investorvillage.com/iv1/smbd ... id=3706851



By: runk1120 Send PM Profile Ignore Recommend Add To Favorites
Briefing.com Update (AmTech doesnt think investors should focus on earnings - litigation based investment)


Briefing.com (RMBS) Ticker Alert for In Play



19-Dec-07 09:12 ET

Rambus: AmTech lowers 4Q07 rev ests (21.11)

AmTech notes RMBS revised 4Q07 rev guidance lower to $40 mln, from prior
expectations of $45-50 mln. RMBS cited extended contract negotiations as the
reason for the lower revision. With significantly increased potential for an
Anti-Trust trial date being set tomorrow, and significant positive litigation
developments for RMBS, firm doesn't think investors should be focused on
quarterly earnings. RMBS remains a litigation based investment. Firm would be
buying shares of RMBS on any pullback. RMBS' investment thesis remains
litigation. They expect there is a 70% probability, or better, that RMBS has a trial date set in its Anti-Trust litigation. Firm believes a date set in this
trial will potentially provide investors an end date to all litigation.

906:D
906870
 
Beiträge: 562
Registriert: 14.12.2007, 17:32

Nächste

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste




Disclaimer:
Diese Website steht in keiner Beziehung zu Rambus Inc. Alle verwendeten Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. Rambus.info hat keinerlei kommerziellen Interessen und stellt nur eine Plattform zur Verfügung um sich über Rambus auszutauschen. Die hier angeboteten Informationen erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Die im Forum geäußerten Meinungen sind die Meinungen der jeweiligen Verfasser und stellen keine Aufforderung dar in Rambus zu investieren. Rambus, RDRAM, RaSer, XDR, FlexPhase, FlexIO, RIMM, SO-RIMM, und das Rambus logo sind Schutzmarken oder registrierte Warenzeichen von Rambus Inc. in den USA und anderen Ländern. Rambus und andere Parteien können Warenzeichenrechte auch an anderen Bezeichnungen haben, die hier verwendet werden.


cron